13.04.01 11:53 Uhr
 1.712
 

Fernsehsender nehmen Abstand vom Sex

Eine Studie der Media Control in den letzten drei Jahren beweist: Deutsche Fernsehsender zeigen immer weniger Sex-Sendungen bzw. Sex-Filme.

Auffällig ist, dass speziell RTL und Sat.1, ehemals bekannt für ihre Sex-Sendungen, immer mehr Abstand davon nehmen.

Auch der Sender RTL 2, der den Ruf als Schmuddelsender genießt, möchte in Zukunft mit familienfreundlicherem Programm sein Image aufpolieren.


WebReporter: denjo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Abstand
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?