13.04.01 10:10 Uhr
 803
 

Irrer Killer trank Blut seiner Opfer aus einem Glas

Ein 22 Jahre alter Mann wurde in Tadschikistan wegen des grausamen Verdachts verhaftet, zwei Männer erschlagen, sie zerstückelt und zum Schluss getrunken zu haben. Die Leichen wurden in der Region Gosimaliksk entdeckt.

Dieser 'Vampir' erschlich sich zuerst das Vertrauen der Opfer, indem er sich als ein harmloser Schäfer ausgab. Der Verrückte kommt in psychiatrischen Gewahrsam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Killer, Blut, Glas
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?