13.04.01 10:04 Uhr
 1.729
 

Peinliche Panne bei Primus, die Ostergrüße gingen in die Hose

Primus-Online wollte seinen Kunden als kleine Osterüberraschung eine Osterspezial-Mail schicken.

Doch dieses Mail ging gehörig daneben. Das Attachement war nämlich 48 MB (!) groß und legte die Postfächer von vielen Kunden und auch ganze Firmenserver lahm.

Primus-Online dazu: „Wir wollten auf keinen Fall unsere Kunden verärgern, in dem wir die Email-Postfächer verstopfen und blockieren“. Es sei etwas 'gehörig daneben gegangen'. Den genauen Fehler hat man bis jetzt noch nicht gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Panne, Hose, Peinlichkeit
Quelle: www.pcgo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?