13.04.01 10:04 Uhr
 1.729
 

Peinliche Panne bei Primus, die Ostergrüße gingen in die Hose

Primus-Online wollte seinen Kunden als kleine Osterüberraschung eine Osterspezial-Mail schicken.

Doch dieses Mail ging gehörig daneben. Das Attachement war nämlich 48 MB (!) groß und legte die Postfächer von vielen Kunden und auch ganze Firmenserver lahm.

Primus-Online dazu: „Wir wollten auf keinen Fall unsere Kunden verärgern, in dem wir die Email-Postfächer verstopfen und blockieren“. Es sei etwas 'gehörig daneben gegangen'. Den genauen Fehler hat man bis jetzt noch nicht gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Panne, Hose, Peinlichkeit
Quelle: www.pcgo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?