13.04.01 09:05 Uhr
 48
 

USA machen auch weiterhin Aufklärungsflüge vor Chinas Küste

Im Rahmen der Freilassungsfeier um die notgelandete US-Crew machte Präsident Bush klar, dass es auch weiterhin Aufklärungsflüge dieser Art geben wird.

Da die Besatzung nach Meinung der USA nicht Schuld am Zusammenstoß mit dem chinesischen Militärflugzeug ist, werden laut Bush 'harte Fragen' an die Chinesen gestellt.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Küste, Aufklärung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?