13.04.01 09:05 Uhr
 48
 

USA machen auch weiterhin Aufklärungsflüge vor Chinas Küste

Im Rahmen der Freilassungsfeier um die notgelandete US-Crew machte Präsident Bush klar, dass es auch weiterhin Aufklärungsflüge dieser Art geben wird.

Da die Besatzung nach Meinung der USA nicht Schuld am Zusammenstoß mit dem chinesischen Militärflugzeug ist, werden laut Bush 'harte Fragen' an die Chinesen gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Küste, Aufklärung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kippt Urteil Brexit? Britisches Parlament muss über EU-Austritt abstimmen
Donald Trump stoppt Hilfen für Abtreibungsorganisationen im Ausland
Pressesprecher von Donald Trump: "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen
Gelsenkirchen: Luchs bricht über zugefrorenen Wassergraben aus Zoo aus
Berlin: S-Bahnkontrolleure sollen Touristen über Tisch gezogen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?