13.04.01 08:18 Uhr
 129
 

Die neuen GP1-Rennmaschinen von Honda und Yamaha

Während der 'zweitaktende' WM-Troß von Suzuka nach Südafrika weiterzog, wurde auf der Rennstrecke von Sugo/Japan der Prototyp der neuen Viertakt-Grand-Prix-Honda RC 211 V gesichtet, deren V5-Motor so um die 230-280 PS leisten soll.

Rein optisch handelt es sich bei dem Prototypen wahrscheinlich um einen Funktionsträger für den neuen Motor. Endgültig wird die neue GP1-Rennmaschine von Honda anders aussehen.


Yamaha verfolgt ein Vierzylinder-Reihenkonzept, daß erstmals in Suzuka auf Bildern vorgestellt wurde. Die YZR-M1 soll sogar schon bei Testfahrten in Malaysia und Australien die aktuellen 500er Zweitakter überflügelt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Honda
Quelle: www.motorradonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?