13.04.01 03:31 Uhr
 13
 

40.000 Hühner in einer Legebatterie genehmigt

Einen 'Skandal' nennen die Grünen diese Genehmigung: Jetzt dürfen 40.000 Hühner in einer Eierfarm in Niederösterreich gehalten werden. Mit Kontrollen wollen die Tierschützer ein wenig aufpassen. Sie fragen: Soll das artgerecht sein?

Stolz ist dagegen der Bürgermeister des Ortes Seitenstetten. Noch nie hat es so eine große Legebatterie in Niederösterreich gegeben. Außerdem würden alle EU-Normen eingehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Huhn
Quelle: app01.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?