13.04.01 01:16 Uhr
 16
 

Streit um Seligsprechung von Papst Pius XII.

Der derzeitige Papst will Papst Pius XII. seligsprechen lassen. Zu diesem Zweck setzte er eine Kommission ein, die die Rolle des Papstes während des Weltkrieges begutachten soll.

Nun ist jedoch ein Streit zwischen den Kommissionsmitgliedern und Vatikanschergen entbrannt. Die Kommission bekommt keinen Zugang zu den Archiven des Vatikans, was ihre Arbeit natürlich erheblich erschwert.

Der zuständige Jesuitenpater entschuldigt dies mit technischen Störungen, sagte aber auch klar dass er eine Recherche nicht für gut befinde.


WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Streit, Papst, Seligsprechung, Pius
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?