13.04.01 00:23 Uhr
 93
 

War der erste Mann im Weltall in Wirklichkeit der Vierte?

Geschichtsbücher der Raumfahrt müßten umgeschrieben werden, wenn die Behauptung, die ein russischer Wissenschaftler aufstellt, wirklich stimmt.
Er meint, dass drei sowjetische Piloten ins All flogen, bevor der berühmte Gagarin den Raum 'entdeckte'.

Die drei Kosmonauten, die 1957, 58 und 59 ihre Reise antraten, starben während dieser. Berichte darüber seien aber niemals veröffentlicht worden.
Laut dem Wissenschaftler hießen die Männer Ledovskikh, Shaborin und Mitkov.

Bislang gilt Yuri Gagarin als der erste, der einen Weltraumflug mit der Vostok 1 in 1961 unternahm.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Weltall, Wirklichkeit
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?