12.04.01 23:24 Uhr
 27
 

Lehrerzimmer zweimal an einem Tag angezündet

Keine 24 Stunden waren vergangen, da kam der Brandstifter zurück ins Lehrerzimmer und holte nach, was er Tags zuvor nicht 'geschafft' hatte. Nun ging auch die komplette Paukerbibliothek in Flammen auf.

Schon am Montag hatte der willkürlich gelegte Brand in einem Schulhaus in Spreitenbach (Schweiz) 450.000 Franken Schaden verursacht. In der Nacht zum Dienstag kamen 10.000 Franken für Bücher und Regale hinzu.

Von einem Täter geht die Polizei in beiden Fällen aus. Kurios: Die Beamten gehen davon aus, dass der Brandstifter sich nicht 'bereichern' wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer, Tag
Quelle: www.aargauerzeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?