12.04.01 19:01 Uhr
 7
 

Grünen-Chefin Roth fordert Kinderschutz statt stures Asylrecht

Claudia Roth möchte das Bewusstsein für die oft prekäre Lage von Flüchtlingskindern unter besseren staatlichen Schutz gestellt sehen. Sie bedauert, dass minderjährigen Asylsuchenden unzureichende Gesundheits- und Bildungschancen zugestanden werden.

Hier sei eine Neuorientierung dringend nötig, da allein in Deutschland an die 10.000 Kinder von Flüchtlingen aus aller Welt leben. Angesichts dieser Tatsache sei es ein Unrecht, diesen Kindern nicht die Chance auf bestmögliche Entwicklung zu geben.

Zudem beklagt die Vorsitzende, dass bereits 16-Jährige wie Erwachsene in Abschiebehaft, bzw. Sammellager gesteckt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Die Grünen
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?