12.04.01 18:17 Uhr
 1.203
 

Kiffer aufgepasst: Deswegen habt ihr "immer" Hunger

Jeder, der schon einmal gekifft hat, kennt das berauschende Erlebnis. Dem folgt meist ein plötzlicher Appetitschub. Wissenschaftler haben nun entdeckt, dass 'körpereigene Cannabinoide' ebenfalls die 'hungerfördernde' Wirkung aufweisen.

Jedoch wirken sie nicht berauschend. Den 'Gegenspieler' zu den körpereigenen Cannabinoiden stellt das Hormon Leptin dar. Es bremst das Hungergefühl.

Mit Hilfe dieser Erkenntnisse hofft man, die perfekte Arznei gegen 'Fettleibigkeit' zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ° spiritus °
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hunger, Kiffer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Schlägerei zwischen Migranten bei Calais - ein Toter
Wuppertal: Zwei Jugendliche nach tödlichem Messerangriff festgenommen
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?