12.04.01 16:53 Uhr
 32
 

Schröder erteilt Architekten Redeverbot

Am 2. Mai wird das neue Kanzleramt eröffnet. Bei der Feier werden mehrere Redner auftreten, unter anderem der Kanzler. Ungewöhnlich ist, daß eine Ansprache der Architekten nicht geplant ist.

Die Behauptung,daß es zu Streitigkeiten über die farbliche Gestaltung der Holzteile gekommen sei,wollte keine der beteiligten Parteien bestätigen. Es soll der Wunsch des Kanzlerehepaares gewesen sein, die rot/grünen Holzteile lieber weiß zu malen.

Über das Bundespresseamt liess der Regierungschef mitteilen, daß er sich auf den Einzug freue. Warum die ausführenden Architekten mit dem höchst ungewöhnlichen Redeverbot belegt wurden, darüber gab es aus Regierungskreisen keine Verlautbarung.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Architekt
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?