12.04.01 16:27 Uhr
 75
 

Mitarbeiter entwendete Hardware im Wert von 75.000 DM

Ein Computerfachmann entwendete über mehrere Jahre hinweg aus einem
pharmatechnischen Unternehmen
Computerware im Wert von ca. 75000 DM. Der Grund ist unklar, vermutlich weil er die versprochene Lohnerhöhung nicht erhalten habe

Der 33 jährige Mitarbeiter wurde zu
einer ein jährigen Bewährungsstrafe und 60 gemeinnützigen Arbeitsstunden verurteilt.

Von der Hardware konnte er bisher nur einen Rechner für 4000 DM verkaufen , da der Rest für den Privatgebrauch nicht geeignet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: machello
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, DM, Wert, Hardware
Quelle: www.mt-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?