12.04.01 16:00 Uhr
 3
 

Avon kann Prognosen übertreffen

Ein Sprecher des US-amerikanischen Kosmetikkonzerns Avon Products Inc. hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass das Unternehmen davon ausgeht, dass die durchschnittliche Analystenerwartung den Gewinn je Aktie betreffend im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres übertroffen werden kann.

Der Durchschnitt der Analystenschätzungen hatte sich auf 33 Cent je Aktie belaufen. Im Vorjahreszeitraum hatte der weltgrößte Kosmetikdirektvertrieb noch 30 Cent Gewinn je Aktie erzielt. Ohne die Währungseffekte, die die Verkaufszahlen negativ beeinflusst hatten, wäre ein Umsatzwachstum in Höhe von 8 Prozent erzielt worden. Währungsbereinigt wird ein niedriges einstelliges Umsatzwachstum erwartet. Die positive Entwicklung wird von dem Unternehmenssprecher mit einem starken Absatzanstieg auf dem wichtigsten Markt in den Vereinigten Staaten begründet.

Die Avon- Aktie notiert aktuell bei 42,00 Euro. Die Kursspanne der Aktie reichte in diesem Zeitraum von 33,60 Euro bis hin zu 58,20 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?