12.04.01 15:09 Uhr
 731
 

Ferrari-Spende wird zum Ladenhüter

Eine gutgemeinte Aktion des Börsenhändlers Norbert Fleckenstein. Der Mann verschenkte im letzten Jahr seinen schwarzen Ferrari an ein Berliner Berufsausbildungszentrum.

Doch bis jetzt steht der 275 000 Mark teure Flitzer immer noch beim Autohändler. Dieser hatte versprochen, den Wagen bis Januar zu verkaufen. Jetzt setzte er als nächstes Ziel den Monat Mai.

Mit dem Erlös sollen Jugendliche Unterstützt werden, die ansonsten keinen Ausbildungsplatz bekommen würden. Nun warten die Berliner auf einen Käufer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ferrari, Laden, Spende, Ladenhüter
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?