12.04.01 15:07 Uhr
 218
 

Die billigste Mars-Mission aller Zeiten - Mit dem Ballon zum Mars

Die neugegründete Mars Society Deutschland (MSD) hat offenbar vor, einen Ballon zur Erforschung des Nachbarplaneten Mars zu benutzen.

Man wolle den Planeten auf Wasservorkommen untersuchen, so hieß es.

Zur Zeit wird noch geprüft, ob dieser Vorschlag realisierbar ist. Eine Sonde soll den Ballon in den Weltall transportieren, wobei die Sonde als Beilast an einer Rakete montiert wird.
Der Ballon kann über 100 Tage Informationen an die Erde senden.

Geben die Experten der Luft- und Raumfahrt grünes Licht, kann die Mission voraussichtlich 2005 gestartet werden.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Mission, Ballon
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?