12.04.01 14:24 Uhr
 102
 

Diesel statt Benzin getankt - was tun?

Jeder Autofahrer hat Angst davor, den falschen Treibstoff zu tanken. Was soll man nun machen, wenn man Diesel statt normalen Benzin getankt hat? Was macht man, wenn man Benzin statt Diesel getankt hat? Hier die Lösungen!

Hat man sein Fahrzeug versehentlich mit Diesel betankt, dann bleibt einem keine andere Wahl, als den Tank vollkommen zu leeren. Eine Reinigung muss auch durchgeführt werden. Auf keinen Fall soll man losfahren, da Schäden am Motor zu erwarten sind.

Hat man Benzin in einen Diesel eingeführt:
Man kann, sofern der Tank nur mit ein paar Litern betankt wurde, den Diesel Kraftstoff gefahrlos hinzugeben.
Wenn man aber schon voll getankt hat, muss auch hier alles reinigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WieIP
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Benzin, Diesel
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit-Befürworter und Trump-Fan Nigel Farage wird Kommentator bei Fox News
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Das erwartete die Welt: Trumps erste Woche als US-Präsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?