12.04.01 14:24 Uhr
 102
 

Diesel statt Benzin getankt - was tun?

Jeder Autofahrer hat Angst davor, den falschen Treibstoff zu tanken. Was soll man nun machen, wenn man Diesel statt normalen Benzin getankt hat? Was macht man, wenn man Benzin statt Diesel getankt hat? Hier die Lösungen!

Hat man sein Fahrzeug versehentlich mit Diesel betankt, dann bleibt einem keine andere Wahl, als den Tank vollkommen zu leeren. Eine Reinigung muss auch durchgeführt werden. Auf keinen Fall soll man losfahren, da Schäden am Motor zu erwarten sind.

Hat man Benzin in einen Diesel eingeführt:
Man kann, sofern der Tank nur mit ein paar Litern betankt wurde, den Diesel Kraftstoff gefahrlos hinzugeben.
Wenn man aber schon voll getankt hat, muss auch hier alles reinigen.


WebReporter: WieIP
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Benzin, Diesel
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?