12.04.01 13:21 Uhr
 704
 

Urgestein im TV-/Kino-/Videobereich stirbt langsam aus

Die Rede ist von der guten alten VHS- Videokassette. Diese hat ihre besten Zeiten hinter sich. Dies belegen auch die Zahlen der Kinowelt AG, die im DVD- Bereich reißenden Absatz macht.

880.000 DVD´s verkaufte die Kinowelt AG allein im ersten Quartal 2001. Das entspricht bei den Zahlen vom letzten Jahr ein Plus von 80%.
Zu erwähnen ist dabei aber, dass die Firmen an einer DVD mehr verdienen als an einer VHS- Kassette.

Bei DVD´s rechnet man mit 40 - 50 DM pro DVD bei einer VHS- Kassette sind es nur 30 DM. Kinowelt hat durch seine Backkatalog ein noch größeres Angebot diese Jahr und schlägt sogar damit Branchenprimus Time Warner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, TV, Kino, Urgestein
Quelle: www.areadvd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt
"Rambo" bekommt zwei offizielle Remakes
Tom Cruise dreht "Top Gun 2"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?