12.04.01 12:07 Uhr
 39
 

Immer mehr Westfalen rauchfrei

Schlechte Nachricht für die Tabakwarenindustrie: In Nordrhein-Westfalen sinkt die Quote der Raucher. Das statistische Landesamt in Düsseldorf gab jetzt die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage aus dem Jahr 1999 bekannt.

Nach dieser Studie ging in den Jahren zwischen 1992 und 1999 der Anteil der Raucher bei den Männern von 39% auf 34% zurück. Bei den Frauen sank der Anteil von 24 auf 23 Prozent.

Die meisten der Raucher greifen zur Zigarette. Männer rauchen durchschnittlich 18 Zigaretten pro Tag, Frauen liegen mit 15 pro Tag etwas zurück.
Pfeife, Zigarre oder Zigarillos werden von 2 Prozent der Damen und von 6 Prozent der Herren angezündet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTuber Leon Machere von Polizei festgenommen
Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?