12.04.01 12:07 Uhr
 39
 

Immer mehr Westfalen rauchfrei

Schlechte Nachricht für die Tabakwarenindustrie: In Nordrhein-Westfalen sinkt die Quote der Raucher. Das statistische Landesamt in Düsseldorf gab jetzt die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage aus dem Jahr 1999 bekannt.

Nach dieser Studie ging in den Jahren zwischen 1992 und 1999 der Anteil der Raucher bei den Männern von 39% auf 34% zurück. Bei den Frauen sank der Anteil von 24 auf 23 Prozent.

Die meisten der Raucher greifen zur Zigarette. Männer rauchen durchschnittlich 18 Zigaretten pro Tag, Frauen liegen mit 15 pro Tag etwas zurück.
Pfeife, Zigarre oder Zigarillos werden von 2 Prozent der Damen und von 6 Prozent der Herren angezündet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?