12.04.01 12:06 Uhr
 5.507
 

Microsoft startet Angriff auf mp3 Format

Jetzt schießt sich auch Microsoft auf das mp3- Format ein. Unter Windows XP soll das mp3- Format bei z.B. Musikstücken nicht mehr so gut klingen. Und das ist Absicht. Durch diese Maßnahmen will man die Kunden dazu bewegen, andere Programme zu nutzen.

Auch die Musikindustrie mischt bei dieser Aktion tüchtig mit. Microsoft verspricht seinen Kunden Qualitätsgewinn bei seinem eigenen Programm 'Media Player'. Auch der Real Player soll wieder verstärkt genutzt werden von den Verbrauchern.


Hinter dieser Aktion steht der Grund, dass man dem mp3 Format es schwerer machen möchte. Es sollen andere Formate kommen, bei denen die Copyrights besser geschützt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Angriff, Format
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?