12.04.01 11:02 Uhr
 3.093
 

Junge vertrieb Kinderpornographie

Der Teenager Peter De Simone aus der Nähe von Detroit wurde verhaftet, weil er über das Internet Kinderpornos und Fotos verkaufte und weitergab. Gefasst wurde er, weil er zufällig einem Deputy der Polizei Bilder zuschickte.

Der Junge wird des Handels, Verkaufs und Sammelns von kinderpornographischem Material bezichtigt, entsprechende Beweise wurden auf seiner Festplatte sichergestellt. - Die Strafe wird wie für einen Erwachsenen aussehen: Ihm drohen nun 14 Jahre Knast.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Kinderporno
Quelle: www.detnow.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?