12.04.01 11:02 Uhr
 3.093
 

Junge vertrieb Kinderpornographie

Der Teenager Peter De Simone aus der Nähe von Detroit wurde verhaftet, weil er über das Internet Kinderpornos und Fotos verkaufte und weitergab. Gefasst wurde er, weil er zufällig einem Deputy der Polizei Bilder zuschickte.

Der Junge wird des Handels, Verkaufs und Sammelns von kinderpornographischem Material bezichtigt, entsprechende Beweise wurden auf seiner Festplatte sichergestellt. - Die Strafe wird wie für einen Erwachsenen aussehen: Ihm drohen nun 14 Jahre Knast.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Kinderporno
Quelle: www.detnow.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten
Irak: Kanadischer Scharfschütze tötet Mann aus 3.540 Metern - Das ist Weltrekord
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?