12.04.01 10:53 Uhr
 12
 

Es hagelt Geldstrafen am Neuen Markt

Weil 26 am Neuen Markt gehandelte Unternehmen ihren Jahresabschluss nicht fristgerecht eingereicht haben, drohen nun saftige Geldstrafen.

Wie die deutsche Börse in Frankfurt bekannt gab, lag die Frist bei dem 2. April 2001.
Die Strafen können sich auf bis zu 100.000 Euro belaufen.

Unter anderem Betroffen: Die TelDaFax AG sowie die Kinowelt Medien AG.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Geldstrafe
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?