12.04.01 08:40 Uhr
 292
 

701.000 Fahrzeuge - Rückruf bei DaimlerChrysler

Bei den Modellen der Baureihe Dodge Ram der Baujahre 1994 bis 1999 kann es zu Problemen mit der Verriegelung der Motorhaube kommen.

Aufgrund der starken Streusalzbelastung können Sicherheits-Federn durchrosten.
Vor allem der Nordosten und der mittlere Westen seien aufgrund der starken Verwendung von Streusalz betroffen.
701.000 PickUps müssen deshalb in die Werkstatt.


WebReporter: galaxygirl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Rückruf, Fahrzeug
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse
Auch China steht vor Verbot von Verbrennungsmotoren
Umwelthilfe will Strafgebühr für die Zulassung neuer Diesel-SUV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?