12.04.01 08:33 Uhr
 3
 

net AG startet Aktienrückkaufprogramm

Die net AG, ein Anbieter von eBusiness-Technologien und mobilen Mehrwertdiensten, macht von der Option zum Rückkauf eigener Aktien Gebrauch. Dieser wird ab sofort unter Berücksichtigung der Marktentwicklung über die Börse durchgeführt werden. Die hierfür notwendige Zustimmung des Aufsichtsrates wurde erteilt.

Die Hauptversammlung hatte den Vorstand der net AG am 1. März 2001ermächtigt, bis zum 31. August 2002 insgesamt bis zu 1,2 Mio. eigeneAktien, höchstens jedoch 10 Prozent des Grundkapitals, zu erwerben. Der Kaufpreis je Aktie darf dabei den im Xextra-Handel ermittelten durchschnittlichen Schlusskurs der letzten fünf Handelstage vor dem Erwerb der Aktien um nicht mehr als 10 Prozent überschreiten bzw. unterschreiten.

Durch den Aktienrückkauf ist die net AG in der Lage, eigene Aktien als Akquisitionswährung bei Beteiligungen und Übernahmen einzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?