12.04.01 08:33 Uhr
 3
 

net AG startet Aktienrückkaufprogramm

Die net AG, ein Anbieter von eBusiness-Technologien und mobilen Mehrwertdiensten, macht von der Option zum Rückkauf eigener Aktien Gebrauch. Dieser wird ab sofort unter Berücksichtigung der Marktentwicklung über die Börse durchgeführt werden. Die hierfür notwendige Zustimmung des Aufsichtsrates wurde erteilt.

Die Hauptversammlung hatte den Vorstand der net AG am 1. März 2001ermächtigt, bis zum 31. August 2002 insgesamt bis zu 1,2 Mio. eigeneAktien, höchstens jedoch 10 Prozent des Grundkapitals, zu erwerben. Der Kaufpreis je Aktie darf dabei den im Xextra-Handel ermittelten durchschnittlichen Schlusskurs der letzten fünf Handelstage vor dem Erwerb der Aktien um nicht mehr als 10 Prozent überschreiten bzw. unterschreiten.

Durch den Aktienrückkauf ist die net AG in der Lage, eigene Aktien als Akquisitionswährung bei Beteiligungen und Übernahmen einzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?