12.04.01 08:13 Uhr
 30
 

Computec schreibt Gameplay ab

Nachdem die COMPUTEC MEDIA AG noch Mitte Januar ein Aktienpaketder Gameplay plc., London zu 4,7 Mio. DM verkaufen konnte, wird die COMPUTEC MEDIA AG zum 31.03.2001 (2. Quartal) aufgrund des allgemeinschlechten Börsenumfelds und der gegenwärtig negativen Kursentwicklung der Aktie der Gameplay plc., London eine außerplanmäßige Abschreibung auf Beteiligungsbuchwerte an der Gameplay plc. und der Gameplay GmbH in Höhe von rund 10,6 Mio. DM durchführen. Trotz Korrektur der Buchwerte verbleibe ein außerordentlicher Gewinn aus der Transaktion mit der Gameplay plc. aus dem Geschäftsjahr 1999/2000 in Höhe von rund 18 Mio. DM.

Die Abwertung habe allerdings keinen Einfluss auf das operative Geschäft der COMPUTECMEDIA AG oder die Liquidität, die zum Ende des zweiten Quartals(31.03.2001) ca. 5,5 Mio. DM betrug. Zudem wird erwartet, die Abschreibung durch außerordentliche Erträge im Geschäftsjahr ausgleichen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gameplay
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?