12.04.01 07:45 Uhr
 23
 

Formel 1: Michael Schumacher ist unbesorgt für Imola

Michael Schumacher sieht mit vollen Optimismus in das Rennen von Imola.
Er möchte wieder gewinnen.

'Eigentlich hatte ich gehofft, erst nach Italien mal wieder ein Rennen zu verlieren. Allerdings haben wir in den Tests bestätigt, dass der Ferrari sehr gut ist', so der Kerpener.

Schumacher weiter: „Ich glaube nicht, dass Ferrari irgendetwas zu befürchten hat. Bei den Tests in Fiorano sind wir auf einige neue Lösungen gestoßen. Ich bin nicht besorgt.“


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?