12.04.01 00:03 Uhr
 69
 

Ermittlungen gegen "Körperwelten"-Macher: Leichenschmuggel aus Rußland?

Der Macher der 'Körperwelten'-Austellung, Gunther von Hagen hat mächtig Ärger am Hals: Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen den Menschen-Präparator.

Ihm wird vorgeworfen, insgesamt 56 Leichen und über 400 Organe von Obdachlosen in Rußland gekauft und nach Deutschland geschmuggelt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leiche, Körper, Ermittlung, Macher, Körperwelten
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?