11.04.01 23:57 Uhr
 51
 

Alte Frau verlor ein Bein als sie im Müll wühlte

Unglaublich aber wahr: als eine alte Frau in Novorossiesk/Russland, einige Mülltonnen nach Brauchbarem durchsuchte, fand sie auch einen scheinbar unbenutzten Joghurtbecher und steckte ihn in ihren Beutel.

Sekunden später explodierte der Becher, riss der Frau ein Bein weg und verletzte ihren Arm. Das Attentat passierte in der Nähe einer Schule und es wird vermutet, dass die Bombenleger die Reichweite ihre Waffe nicht richtig eingeschätzt haben.

Das Unglück verursachte eine selbstgebaute Bombe und wird im Kaukasus agierenden Terroristen zugeschrieben.


WebReporter: Ranata
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Müll, Bein, Alte
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren
München: Radikale Abtreibungsgegner zeigen zerstückelte Embryonen auf "Pizza"
Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch
Jamaika-Aus: SPD-Politiker regen nun Kenia-Koalition an
WDR-Rundfunkrat kritisiert ARD-Talkshows wegen "populistischer Reizthemen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?