11.04.01 23:54 Uhr
 621
 

Datenfehler durch VIA-Chipsatz

Wie jetzt vom Chipsatzhersteller VIA bestätigt wurde, kann es beim Kopieren großer Datenmengen zwischen zwei ATA-100-Festplatten am gleichen IDE-Kanal zu Datenverlusten kommen.

Dieser Fehler wurde erstmalig von dem Hardwaremagazin http://www.au-ja.de erkannt.

Demnach soll die Southbridge des VT82C686B, also ausschliesslich der Chipsatz zur Steuerung des ATA-100-Interfaces, betroffen sein.
VIA will schon in den nächsten Tagen Bios-Updates für die Motherboard-Hersteller bereitstellen.


WebReporter: Reboot
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Chips
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?