11.04.01 22:22 Uhr
 519
 

Journalisten bereiten sich auf Papst-Tod vor - Wer übernimmt Macht?

Die 'Endzeit' im Vatikan scheint angebrochen zu sein. Nachdem der Papst die Kartfreitags-Prozession absagen musste (Shortnews berichtete) glühen die Spekulationen im Vatikan: Wer zieht hinter dem geschwächten Pontifex die Fäden?

Der deutschen Kardinal Ratzinger scheint das 'Machtvakuum' für sich zu nutzen, berichtet die österreichische Zeitung 'News'. Und das, wo gerade zentrale Kirchenreformen anstehen - 180 Kardinäle hat der Papst im Mai deshalb zu sich bestellt.

Auch wenn über den Tod des Kirchenoberhauptes niemand offiziell spricht - schon streiten sich internationale Fernsehsender um die besten Plätze der Berichterstattung. Die Wohnungen mit dem besten Blick auf den Petersdom sind bereits vergeben.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Papst, Macht, Journalist
Quelle: 194.96.205.40

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

George Clooney fliegt mit seinen Zwillingen und gibt Mitreisenden Kopfhörer
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?