11.04.01 18:29 Uhr
 25
 

Transrapid soll München mit Stuttgart verbinden

Nun doch: Die CSU-Landesregierung fordert, den ICE zwischen München-Augsburg-Stuttgart durch die Magnetschwebebahn Transrapid zu ersetzen. CSU-Umweltexperte Henning Kaul teilte beiden Landesregierungen mit, der Transrapid sei schneller und sicherer.

Diese Strecke war noch nicht im Gespräch. Eigentlich wollte München den Hauptbahnhof mit dem Franz-Josef-Strauß-Flughafen verbinden. Auch Dortmund und Düsseldorf interessierten sich für den High-Tech-Zug.

Der Transrapid ist nicht nur sicherer und schneller, sondern hat einen geringeren Energieverbrauch. Einsparungen um 30 % sind möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Stuttgart
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament
Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?