11.04.01 18:13 Uhr
 134
 

"SMS-Bomber" werden angezeigt

Einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden verursachten zwei
jugendliche Programmierer im Alter von 15 und 16 Jahren mit einem sogenannten
'SMS-Bomber' vom 7. bis 10. April auf der Website http://www.yoody.de

Der Betreiber
des Nachrichtenportals http://www.yoody.de - die adQ GmbH, Essen - wird gegen die
verantwortlichen Hacker Strafanzeige erstatten.

Auf der Website http://www.2-fish.de stellten die beiden jugendlichen Programmierer
das 'SMS-Bomber'-Programm zum freien Download zur Verfügung.


WebReporter: admino
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bombe, SMS
Quelle: www.yoody.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?