11.04.01 17:57 Uhr
 22
 

Räuber verpulvert 15 Millionen Mark in 10 Stunden

Ein 22-jähriger Bankräuber aus Rumänien sagte der Polizei bei seiner Festnahme, dass er umgerechnet knapp 15 Millionen Mark innerhalb von 10 Stunden bei Prostituierten ausgab.

Der Mann, der bei der betreffenden Bank als Sicherheitsmann arbeitete, wurde nach seinem Raubzug betrunken an einem Bahnhof gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Stunde, Räuber
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Libyen: US-Luftangriffe erfolgten wohl wegen Kontaktmann von Berlin-Attentäter
Terrorverdächtiger aus Wien gibt zu in Deutschland Testbombe gebaut zu haben
Berlin: S-Bahnkontrolleure sollen Touristen über Tisch gezogen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Libyen: US-Luftangriffe erfolgten wohl wegen Kontaktmann von Berlin-Attentäter
Regensburg: Inhaftierter Oberbürgermeister von SPD zum Rücktritt aufgefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?