11.04.01 17:22 Uhr
 54
 

Prototyp eines fliegenden Roboter-Insekts getestet

Ingenieure haben mit dem Prototypen eines Roboter-Insekts Testflüge absolviert. Diese sollen in Zukunft winzige Beobachtungskameras in Gebäude bringen können.
Mit einem Durchmesser von 15cm wird das Flugobjekt auch vom Militär genutzt.




In einer Höhe von mehreren Hundert Metern ist es nur schwer wahr zu nehmen, soll die Bewegungen hinter feindlichen Linien beobachten und kann gestochen scharfe Bilder liefern.


Doch das eigentliche Ziel ist es, ein Flugobjekt zu entwickeln, welches in Räumen für Überwachungstätigkeiten eingesetzt werden kann. Der jetzige Entwicklungsstand verhindert dieses Vorhaben noch, unter anderem wegen der zu hohen Geschwindigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Roboter, Insekt, Prototyp
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?