11.04.01 16:56 Uhr
 0
 

Avanex enttäuscht Erwartungen

Der Photo-Prozessoren-Hersteller Avanex Corp. wird die Analysten-Erwartungen für das dritte Quartal verfehlen. Dies liegt an verminderten häuslichen Telefonausgaben. Das Unternehmen erwartet einen Umsatz von etwa 30 Mio. Dollar. Ohne Berücksichtigung einmaliger Ausgaben über 22 Mio. Dollar rechnet man mit einem Verlust von 3 Cents je Aktie. Für das vierte Quartal werden Umstrukturierungskosten erwartet.

Die Analysten hatten für das dritte Quartal einen Gewinn je Aktie von 2 Cents prognostiziert. Diese Erwartungen wurden enttäuscht.

Im Zuge eines Kostensenkungs-Programms werden etwa 42 Prozent des Personals abbauen. Die 350 Stellen werden in den Bereichen Fertigung und Verwaltung gekürzt. Das Unternehmen beschäftigt etwa 835 Arbeitnehmer. Des weiteren werden Kosten eingespart, die Ermessensache waren und leerstehende Gebäude in Fremont werden untervermietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?