11.04.01 16:30 Uhr
 31
 

Autodieb während der Tat eingeschlafen

Am Montag hat ein Autodieb zwei Autos geknackt. Als er das zweite Auto kurzschließen wollte, wurde er von einem Schlafanfall überfallen und er schlief auf dem Fahrersitz ein.

Am späten Abend kam dann der Besitzer des Fahrzeuges zurück der dann feststellte, dass schon jemand auf seinem Sitz saß. Der müde Autoknacker wurde dann von der Polizei geweckt und festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thgoldha
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tat, Autodieb
Quelle: www.main-echo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?