11.04.01 15:30 Uhr
 359
 

Rückrufaktion bei Ford

Die Geländewagen vom Typ Explorer und Mercury Mountaineer sind von einer Rückrufaktion wegen eines technischen Defektes des Heckfensters betroffen.

Ein Fehler im Design des Fenster hat möglicherweise zur Folge, dass sich das Fenster beim Schließen der Heckklappe, aus der Führung löst und zerspringt.

Die Anzahl der betroffenen Fahrzeuge beträgt 55.652 und bezieht sich auf den Herstellungszeitraum vom 5. Februar und dem 30. März 2001.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford, Rückruf, Rückrufaktion
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?