11.04.01 12:30 Uhr
 30
 

Schlecker-Entführer hat rund 10 Millionen erbeutet - jetzt ist er tot

Erst vor drei Jahren wurden die dreisten Entführer gefasst. Die Kinder von Anton Schlecker wurden 1987 von Hudelmaier entführt. Er erpresste 9,6 Millionen Mark. Auch ein Banküberfall soll mit seinem Bruder und einem Komplizen geschehen sein.

Insgesamt erbeuteten sie 18 Millionen Mark. Doch am Wochenende starb Hudelmaier an Leukämie. Auch die Theraphie hat ihm nichts geholfen. Er hat das Geheimnis über die Millionen ins Grab genohmen. Er war zu 13 Jahren Haft verurteilt.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Million, Schlecker, Entführer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?