11.04.01 12:21 Uhr
 319
 

Wichtiger Knackpunkt bei Gebrauchtwagenkauf: der Airbag

Bekanntermaßen stieg in letzter Zeit die Anzahl der Airbag-Diebstähle, seit 1998 sind es immerhin ca. 6000 Fälle. Die gestohlenen Airbags werden nicht nur ins Ausland verschoben, sondern können auch hierzulande in Gebrauchtwagen wieder auftauchen.

Beim Kauf eines Gebrauchtwagen mit Airbag sollte auf dieses Sicherheitsbauteil besonderes Augenmerk gelegt werden. Es wird sogar empfohlen, den Airbag von Fachleuten, z.B. einer Vertragswerkstatt prüfen zu lassen.

Gestohlene oder ausgetauschte Airbags können falsch oder unsachgemäß eingebaut worden sein. Keine Funktion bei einem Unfall oder selbsttätiges Auslösen ohne Anlaß sind die gefährlichsten Folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht, Airbag
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?