11.04.01 12:11 Uhr
 4
 

GM will Internetseite auf 40 Länder ausdehnen

Die General Motors Corp. meldete am Dienstag, dass sie ihre Internetseite für den Fahrzeugverkauf 'GMBuyPower' bis zum Ende des Jahres auf 40 Länder ausweiten wird, darunter auch Japan, China und Thailand.

Die Internetseite wird nach Beendigung der Ausweitung 90 Prozent des Asia-Pacific-Marktes abdecken. GM verspricht sich von diesem Markt in Zukunft hohe Wachstumsraten, da man Allianzen mit großen japanischen Autoherstellern eingehen wird.

Schon jetzt können Kunden in Taiwan Fahrzeuge direkt über das Internet erwerben. In England bietet die GM-Marke Vauxhall ihre Autos online zu einem sog. 'E-Price' an, der einen Rabatt beinhaltet. Der Service wird auch in Deutschland für Opel eingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Land, GM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?