11.04.01 12:11 Uhr
 2
 

Pironet nach HP-Deal gefragt

Die Pironet NDH gab heute bekannt, die Partnerschaft mit dem amerikanischen Technologieunternehmen Hewlett-Packard ausgesbaut zu haben. Pironet hat demnach die Content Management Softwarepirobase auf das Unix-Betriebssystem HP-UX von Hewlett-Packard portiert und eröffnet sich eigenen Angaben zufolge dadurch ein wichtiges Marktsegment für den Vertrieb seiner Standardsoftware.

Hewlett-Packard kann nun Enterprise-Accounts, die HP-UX in ihrer Server-Landschaft einsetzen, das professionelle Content Management System pirobase bieten und damit auf aktuelle Marktanforderungen reagieren. Zur schnelleren Forcierung der gemeinsamen Content Management Aktivitäten arbeiten Hewlett-Packard und Pironet NDH noch enger zusammen.

Pironet gewinnt heute 11,1% auf 3,50 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deal, HP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?