11.04.01 10:35 Uhr
 22
 

Traktionskontrolle ab Ende April

Im übernächsten Rennen wird die umstrittene Traktionskontrolle wieder eingeführt. Todt hat jetzt Stellung in einem Interview dazu genommen. Wir haben nicht dagegen gestimmt, wenn wir dagegen gestimmt hätten, dann gäbe es keine Traktionskontrolle.

Jean Todt meinte weiter: 'Wir akzeptieren diese Dinge, auch wenn ich der Meinung bin, dass das alles nicht der Philosophie des Rennsports entspricht'.

Auf die Frage, warum Ferrari auf den 29. April als Termin der Wiedereinführung bestanden hat, meinte er: 'Der Grund, warum wir die Freigabe erst ab Barcelona befürwortet haben, ist der, dass wir Zeit brauchten.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ende
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?