11.04.01 10:21 Uhr
 2.655
 

USA entschuldigt sich bei China

Einem Bericht zufolge haben sich die Amerikaner mit einem Schreiben bei den Chinesen für die Kollison im Luftraum entschuldigt. W. Bush soll sich bedauernd zu dem Vorfall äussern. Nun wartet Amerika ab, ob die Entschuldigung akzeptiert wird.

Die Entschuldigung umfasst jedoch nicht alle Punkte, welche China gefordert hatte. Der chinesische Pilot bleibt weiterhin verschollen. Die 24 US Crew-Mitglieder sind noch in China. Nun wird versucht, die 11-tägige Krise zu beenden.


Die Chancen die Krise zu beenden stehen gut, denn während eines Besuches in Uruguay zeigte sich der Präsident von China optimistisch, dass eine Lösung gefunden werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: karlakolumna
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China
Quelle: www.smh.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?