11.04.01 10:09 Uhr
 35
 

Neuer, leichter Roboterarm aus Sachsen

In Dresden wurde jetzt ein Roboterarm entwickelt, der um einiges weniger wiegt, als seine Konkurrenz aus Aluminium. Dabei hält er auch im Preisvergleich stand.

Nur 19 statt 56 Kilogramm wiegt das Dresdener Modell und hält dabei der gleichen Belastung stand. Bisher waren Roboterarme aus Leichtverbundstoffen deutlich teurer als vergleichbare Aluminium-Arme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chiren
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuer, Sachsen, Roboter
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?