11.04.01 09:54 Uhr
 24
 

Wer war der Waffenträger? - Einzigartiges Keltengrab entdeckt

Es gebe keinen vergleichbaren Fund in Österreich, freut sich Archäologe Gerald Fuchs. Er führte ein Grabungsteam in der Weststeiermark an, das ein Waffengrab aus der Zeit der Kelten entdeckt hat.

Besonders bemerkenswert: Es muss sich nach Angaben von Fuchs um eine hochgestellte Persönlichkeit gehandelt haben. Das schließt er aus der reichen Ausstattung des Verstorbenen im Johngraben. Er vermutet in ihm den 'Chef von Rassach'.

Spannend bleibt also die Auswertung, von der sich die Archäologen weitere Aufschlüsse erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Waffe
Quelle: druck.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?