11.04.01 09:30 Uhr
 8.230
 

Teenager haben immer früher Sex

Neue Studien beweisen die vielleicht schon umgehende Überzeugung, dass Teenager in immer jüngerem Alter Geschlechtsverkehr haben. Aber diese Studie brachte nicht nur dies zum Vorschein, sondern auch andere, nicht unwichtige Details.

Es heißt, dass Jugendliche in ihrem Schulabschlussjahr zu 66% schon Sex hatten. Dazu kommt, daß 65% aller Sexual-Krankheiten in der Altersgruppe bis 24 Jahre übertragen werden. Und: Eine von vier HIV-Ansteckungen fällt auf Menschen unter 22 Jahren.

Gründe seien die früher erfolgende Ausbildung und damit auch verbundene sexuelle Aufklärung, außerdem - wie immer - die Medien. Als Lösung wird vorrangig Erziehung zu 'Safer Sex' gesehen, neben anderen Möglichkeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Teenager
Quelle: www.waaytv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?