11.04.01 10:06 Uhr
 975
 

Rubens Barrichello vor dem Rennen in Italien

Für Rubens ist es nicht schwieriger in Italien zu fahren als in seiner Heimat.
In seiner Heimat würde noch mehr Druck für ihn bestehen.



Das Problem für das Rennen in San Marino ist für das Auto die richtige Abstimmung zu finden.
Durch den Reifenkrieg, der zur Zeit zwischen Michelin und Bridgestone herrscht, würden die Reifen immer besser. Und er ist eigentlich ganz zufrieden damit.

Auf die Situation hin angesprochen, ob er es mag dass er in Monaco lebt und jetzt die Rennen in Europa kommen erklärt er:
Es ist wie mit vielen Sachen im Leben, man gewöhnt sich daran und sieht nachher das Positive.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Italien, Rennen, Rubens Barrichello
Quelle: www.f1racing.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?