11.04.01 08:43 Uhr
 66
 

Verstappen hat das Rennen von Brasilien verarbeitet.

Verstappen hat die Ereignisse aus Brasilien verdaut (Unfall mit Montoya).
Jetzt schaut er nach San Marino.


Verstappen hofft dort gut abschneiden zu können.
Auf dieser Kurs mit langsamen Kurven ist es wichtig, dass man das Auto gut über die Randsteine
„ werfen „ kann.


Er glaubt dies mit seinem Wagen gut machen zu können und hofft so auf ein gutes Ergebnis.
Letztes Jahr war er auch gut im Rennen bis er in Probleme kam und so nach hinten rutschte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Brasilien, Rennen
Quelle: www.f1racing.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Fußball: Putzkräfte vermasseln Gladbachs Fan-Choreografie bei Pokalhalbfinale
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?