11.04.01 05:57 Uhr
 16
 

Mit Rattengift im Reiskocher 18 Leute vergiftet

Schanghai: Ein Ex-Restaurantbesitzer hat Gäste eines Restaurants mit Rattengift vergiftet. Der Mann hatte im Oktober das Restaurant wegen Erfolgslosigkeit, an seinen Schwager verkauft.

Der Schwager aber führte das Restaurant viel erfolgreicher und verdiente viel Geld. Das passte dem Erstbesitzer nicht und wollte von ihm Geld erpressen. Da er aber kein Geld bekam, griff er zum Rattengift und mischte es in den Reiskocher.

Bei der Aktion wurden 18 Gäste vergiftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leute, Ratte, Rattengift
Quelle: www.morgennews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?