10.04.01 22:29 Uhr
 109
 

Ex-"Glücksrad"-Moderator als FDP-Kandidat für die Bundestagswahl

Der ehemalige 'Glücksrad'-Moderator Peter Bond wechselt in die Politik: Vor zwei Wochen trat er der FDP in Mecklenburg-Vorpommern bei und hielt auf dem Landesparteitag gleich seine erste Rede. Und die machte offenbar Eindruck:

Die Landesparteispitze will Bond nun sogar zur Bundestagswahl 2002 aufstellen. Bis dahin fungiert er in erster Linie als PR-Berater. Doch die Parteibosse hoffen, dass seine Person ebenso für PR sorgt.

FDP-Chef Gerhardt ist hin und weg: 'Das zeigt, wie sexy die FDP ist.' Dass Bond früher als Pornodarsteller gearbeitet hat sei völlig unerheblich - besser so sein Geld verdient, als Steine auf Polizisten geworfen zu haben, so ein Parteisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ex, FDP, Bundestag, Kandidat, Moderator, Glück, Bundestagswahl
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?